Dispo ist viel zu teuer

Ihr Dispokredit ist absolut zu teuer - diesen Luxus sollte man sich wirklich nicht leisten.

Viel besser ist es, diese zu teuren Kredite abzulösen. Viele Familien haben neben den Dispokrediten auch noch andere Kredite und oft verliert man den Überblick.

Die Miete steigt, das Gehalt leider nicht.

Eine unvorhergesehene Reparatur am Haus oder ein kaputtes Auto – schnell ist es passiert, das monatliche Gehalt reicht jetzt nicht  und der Dispokredit wird in Anspruch genommen - vielleicht sogar völlig ausgereizt.

Diese einfache und unkomplizierte Möglichkeit schnell an Geld zu kommen, muss man mit sehr hohen Zinsen bezahlen. Eine Abwärtsspirale droht – die Banken verlangen für den Dispokredit hohe, meist zweistellige Zinsen und den Betroffenen fällt es zunehmend schwerer das Konto wieder auszugleichen.

Die Schulden häufen sich und die Einnahmen reichen nicht mehr aus um das Girokonto wieder in den Plusbereich zu bringen.

Hier kann ein Ratenkredit die Lösung sein. Die Vorteile sind ganz klar die wesentlich niedrigere Zinsbelastung und somit auch eine überschaubare und leistbare Rate. Das Girokonto kann mit dem Ratenkredit ausgeglichen werden. So hat man den Kredit vom Girokonto getrennt, hat eine einheitliche monatliche Rückzahlungsrate und die darin bereits einkalkulierten Zinsen. So wird der Schuldenberg Stück für Stück wieder abgebaut.

Der Dispokredit eignet sich grundsätzlich nur für einen kurzfristigen Engpass.

Nutzen Sie jetzt die kostenfreie telefonische Erstberatung oder nutzen Sie den online Weg.

Bild-Reinhart
blockHeaderEditIcon

Kredit trotz Schufa vermittelt Reinhold Reinhart

Reinhold Reinhart​

text - anrufen
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie jetzt an,

wir beraten Sie gerne: 

09762 - 7130

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*