Das Endfällige Darlehen

Das Endfällige Darlehens wird auch als Festdarlehen oder Fälligkeitsdarlehen bezeichnet. Es handelt sich um einen Immobilienkredit der sich durch Tilgungsaussetzung bis zur Fälligkeit auszeichnet. Das bedeutet, dass der gesamte Darlehensbetrag erst am Ende der Darlehenslaufzeit fällig wird. Der Kreditnehmer zahlt während der Laufzeit ausschließlich die Zinsen. Der eigentliche Kreditbetrag wird am Ende der Laufzeit in einer Summe beglichen. Nach dem Annuitätendarlehen wird das endfällige Darlehen am häufigsten in eine Immobilienfinanzierung eingebunden.

Getilgt wird das endfällige Darlehen meistens durch das Kapital, welches der Kreditnehmer durch eine Auszahlung eines Bausparvertrags oder einer fälligen Lebensversicherung erhält.

Es gibt unterschiedliche Gründe sich für das endfällige Darlehen zu entscheiden.

Wenn z.B. bereits vor der Finanzierung größere Lebensversicherungen oder Bausparverträge bestehen, so ist es häufig nicht sinnvoll, diese aufzulösen um das Kapital für eine Finanzierung zu nutzen. Stattdessen wird ein Teil des Immobilienkredites als endfälliges Darlehen aufgenommen und die Kapitalzahlung am Ende der Fälligkeit genutzt. Die Lebensversicherung oder der Bausparvertrag wird in den meisten Fällen an den Kreditgeber als Sicherheit abgetreten.

Man sollte die Möglichkeiten individuell prüfen, ob diese oder eine andere Finanzierungsform für Ihren Immobilienkredit infrage kommen oder eventuell auch eine Kombination.

Wir beraten Sie hierzu gerne!

Weitere Informationen auch unter

www.baufi-reinhart.de

www.ratenkredit-reinhart.de

Das KFW-Darlehen

Die KFW wurde 1948 als staatliche Förderbank mit dem Ziel gegründet, der deutschen Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg finanziell wieder auf die Beine zu helfen. Seitdem fördert sie unter anderem den Bau, den Kauf und die Sanierung von Immobilien indem sie zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse gewährt. Zu diesem Zweck hat sie verschiedene Förderprogramme entwickelt, die auch für Privatpersonen gedacht sind.

Beim KFW-Darlehen handelt es sich um Kredite die von der KFW-Bank vergeben werden. Diese Kredite sind Förderdarlehen, das bedeutet sie werden nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ausgezahlt und bewilligt.

Einige Programme der KFW sind:

-"Energieeffizient Bauen": Der Kauf oder Bau eines Energieeffizienzhaus wird durch ein Darlehen mit attraktiven Zinssatz und Tilgungszuschuss gefördert.

-"Energieeffizient Sanieren": Eine verbesserte Wärmeschutzdämmung, sowie Solaranlagen zur Heizunterstützung wird bezuschusst. Oder auch Errichtung von Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien, wie z.B. solarthermische Anlagen, Bioanlagen oder Wärmepumpen.

Es gibt also nicht nur das eine KFW-Darlehen, sondern verschiedene Kreditprogramme die zu günstigen Konditionen vergeben werden.

Die KFW bietet im Bereich Bauen, Wohnen und Energiesparen ein breites Spektrum an Programmen, die zur Finanzierung von Wohnimmobilien dienen. Förderzwecke sind die Schaffung von Wohneigentum, die energetische Gebäudesanierung, das Modernisieren, das Bauen von sparsamen Neubauten, die Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien sowie Photovoltaikanlagen.

Angenommen, Sie wollen eine Immobilie bauen, kaufen oder sanieren und benötigen dafür einen Kredit von einer Bank mit dem Sie die Finanzierung gestalten. Dann können Sie eine kleinere Teilsumme aus dem Darlehen der KFW beziehen. Größter Vorteil hiervon ist, dass die Zinsen beim KFW-Darlehen günstiger sind als bei normalen Baufinanzierungen.

Auch wenn es verschiedene KFW-Darlehen gibt, so

mehr...

Der Immobilienkredit und seine Stolperfallen

Der Immobilienkredit und seine Stolperfallen –      Damit ein Traum nicht zum Risiko wird

Bei der Kreditvergabe wird Sicherheit für die Anbieter großgeschrieben.  Vor der Vergabe von Krediten prüfen die Banken grundsätzlich was sich der Kreditnehmer leisten kann. Hier geht es vor allem um die Bonität, d.h. welche monatlichen Belastungen nach Abzug aller Ausgaben kann der  Kunde tragen. Die Belastbarkeit hängt natürlich vom laufenden Einkommen und dem eventuell vorhandenen Eigenkapital ab. Viele Banken wünschen sich als Fundament noch ca. 20 % von den Bau-bzw. Kaufkosten als Eigenkapital. Mittlerweile geht es aber auch schon ohne oder mit wenig Eigenkapital mit dem sogenannten Ersatzdarlehen. Ob das infrage kommt entscheidet die Bonität und natürlich auch der Schufascore (näheres in dem kostenlosen Schufa Ratgeber)

Die Bonitätsprüfung vor dem Kredit bringt natürlich eine Menge Papierkrieg mit sich. Es geht um die langfristige Planbarkeit von Zins-und Tilgungsleistungen. Fast immer ist eine sogenannte Selbstauskunft über Einnahmen, Ausgaben, Rücklagen und Schulden auszufüllen. Auch Erspartes in Form von Wertpapieren, Lebensversicherungen und Bausparverträgen ist anzugeben und die Nachweise über Einkommen vorzulegen.

Ganz wichtig im Zuge der Baufinanzierung, dass man finanziellen Spielraum bei der Finanzierung einplant, d. h. nicht das gesamte frei verfügbare Einkommen zu nutzen um den Kredit abzubezahlen. So können zum Beispiel unvorhergesehene Ausgaben die Finanzierung nicht ins Wanken bringen.

Außerdem spielt für die Vergabe eines Immobilienkredites auch der Wert der Immobile eine große Rolle. Hierbei bestimmt nicht nur das Haus oder die Wohnung den Preis. Hier geht es hauptsächlich um die Lage.  Sind Kindergärten in der Nähe? Wie sieht es mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus? Wie ist die Anbindung? Gibt es genügend Stellplätze für Autos? Der andere Aspekt sind die harten Fakten, wie zum Beispiel Dach, Isolierung, Heizung und ein

mehr...

Bild-Reinhart
blockHeaderEditIcon

Kredit trotz Schufa vermittelt Reinhold Reinhart

Reinhold Reinhart​

text - anrufen
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie jetzt an,

wir beraten Sie gerne: 

09762 - 7130

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*