Die Schufa - Schutz und Stolperstein

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, ist ein privat organisiertes Unternehmen, das verschiedenen Banken, Händlern und anderen Auskünfte erteilt, um sie vor Zahlungsausfällen und Kreditausfällen zu schützen. Mit der Schufa arbeiten vor allem Banken und Sparkassen zusammen, aber auch Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Versandhändler und Elektrofachmärkte. Die ausgewerteten Daten, aus denen sich Bonität und Zahlungsmoral ergeben, gibt die Schufa an ihre Vertragspartner weiter. Durch diese Daten prüft dann das jeweilige Unternehmen ob es mit Ihnen einen Kauf- oder Kreditvertrag nach Ihren Richtlinien eingehen kann.

In der Regel steht im Kleingedruckten einer Kontoeröffnung oder eines Kaufvertrages, dass die Schufa diese Daten speichern darf. Die Schufa sammelt so zum Beispiel Geburtsdatum, Anschriften, Bankkonten, Kredite und Leasingverträge. Andere Informationen zum Beispiel Familienstand, Arbeitgeber, Einkommen und Vermögen speichert die Schufa nach

mehr...

Bild-Reinhart
blockHeaderEditIcon

Kredit trotz Schufa vermittelt Reinhold Reinhart

Reinhold Reinhart​

text - anrufen
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie jetzt an,

wir beraten Sie gerne: 

09762 - 7130

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*